Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften:

Bayer erneut im Dow Jones Sustainability World Index gelistet

  • Vorstandsmitglied Dr. Klusik: „Nachhaltigkeit in tägliche Arbeitsabläufe integrieren"
  • Bayer ununterbrochen seit Gründung 1999 im DJSI World vertreten

Wien, 8. September 2016 – Bayer ist erneut im Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) gelistet. Das Unternehmen ist somit zum 17. Mal in Folge in diesem Nachhaltigkeitsindex seit dessen Gründung im Jahr 1999 vertreten und bestätigt seine international führende Position als nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen in der pharmazeutisch-chemischen Industrie.

 

„Wir freuen uns über die erneute Aufnahme in diesen anerkannten Nachhaltigkeitsindex“, sagt Dr. Hartmut Klusik, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Personal, Technologie und Nachhaltigkeit. „Es ist Teil unserer Konzernstrategie, Nachhaltigkeit in unsere täglichen Arbeitsabläufe zu integrieren und ökonomischen Erfolg mit der Erfüllung sozialer und ökologischer Anforderungen zu verbinden“, so Dr. Klusik weiter. „Die nachhaltige Ausrichtung unserer unternehmerischen Aktivitäten ist ein wesentlicher Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unseres Konzerns“.

 

Im Auftrag des Index-Anbieters S&P Dow Jones Indices bewertete die Schweizer Rating-Agentur RobecoSAM fast 2000 der größten, börsennotierten Unternehmen der Welt nach dem „Best in class“-Prinzip: Anhand eines umfangreichen Kriterien-Sets wurden für den DJSI World jeweils die besten zehn Prozent der Unternehmen einer Branche ermittelt und in den Index aufgenommen. Besonders gut schnitt Bayer im Branchenvergleich unter anderem in den Bereichen Lieferanten-Management, Mitarbeiterentwicklung und Achtung der Menschenrechte ab.

 

Der DJSI World dient institutionellen Investoren, die besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen, als Orientierung bei ihrer Anlagestrategie.

 

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 46,3 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,3 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

 

Ansprechpartnerin:
Mag. Daniela Winnicki, M.A., Tel.: +43/1/71146-2219
E-Mail: daniela.winnicki@bayer.com

 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.